Legionellen

Holen Sie sich zuverlässige Hilfe bei einem Legionellen-Befall

Aufgrund der Gefährlichkeit von Legionellen hat der Gesetzgeber in der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) und in der 42. Bundes-Immissionsschutzverordnung (42. BImSchV) Grenzwerte, sogenannte technische Maßnahmenwerte, festgelegt. Bei Vorliegen entsprechender Legionellen-Konzentrationen muss der Betreiber (lt. Gesetz „der Unternehmer und der sonstige Inhaber“ genannt) von Trinkwasseranlagen, Verdunstungskühlanlagen, Nassabscheidern und Kühltürmen (gemäß TrinkwV bzw. 42. BImSchV) geeignete Schutzmaßnahmen einleiten.

Wir erstellen Ihnen die Gefährdungsanalyse und schaffen, wenn gewünscht, auch Abhilfe.

Die richtige Reihenfolge nach Feststellen eines Befalls sieht wie folgt aus:

  • Gefährdungsanalyse/-beurteilung
  • Maßnahmenumsetzung der Analyse
  • Reinigung und Desinfektion in unserem erfolgreichen und erprobten, mehrstufigen Verfahren
  • Nachsorge und Überwachung

Für alle notwendigen Stufen sind wir Ihr richtiger Partner.

Wir sagen Ihnen nicht nur, welche Richtlinien Sie einhalten müssen, sondern setzen diese gemeinsam mit Ihnen um. Ebenso begleiten wir Sie kompetent und zuverlässig bei allen weiteren Schritten.

 

Was sind Legionellen?

Legionellen sind Bakterien, die im Wasser vorkommen und sich bei Temperaturen oberhalb von 25 °C stark vermehren. Wird dieses Wasser – zum Beispiel beim Duschen, in Whirlpools oder beim Betrieb von Verdunstungskühlanlagen - zerstäubt, entstehen Wasser-Luft-Gemische, sogenannte Aerosole. In diesen Aerosolen werden die weiterhin lebensfähigen Legionellen über weite Entfernungen von einem Ort zum nächsten transportiert.

Durch das Einatmen von Aerosolen können die Legionellen in die menschliche Lunge geraten und eine schwere Art der Lungenentzündung (Legionellose) oder das etwas seltener auftretende Pontiac-Fieber hervorrufen. Gerade für ältere Menschen, Personen mit einem geschwächten Immunsystem und Raucher kann eine Legionelleninfektion lebensbedrohlich verlaufen. In etwa 7-15 % der bekannten Fälle führt eine Legionellose zum Tod (Quelle: VDI 2047, Blatt 2, 2. Auflage, Nov. 2015).